Seite 1 von 1

Pteronemobius heydenii ???

Verfasst: 20. Juli 2018 22:00
von regenpfeifer
Hallo zusammen!!
Ich habe das Gefühl es kann nichts anderes sein aber ich will ganz sicher sein, dass ich mich da nicht irre und bin drum sehr froh um Bestättigung :)
Mit besten Grüssen!
Szymon Czyzewski

Re: Pteronemobius heydenii ???

Verfasst: 20. Juli 2018 22:06
von regenpfeifer
Oo Entschuldigung!! Ich habe ja die Nachricht in die falsche Forumabteilung geschickt!

Re: Pteronemobius heydenii ???

Verfasst: 21. Juli 2018 22:06
von Werner Reitmeier
Hallo Szymon,

eine Fundortangabe wäre nicht schlecht.... dennoch, es kommt nichts anderes in Fragen, wenn der Fundort halbwegs europäisch war...
Florin kann es ins richtige Thema verschieben!

LG

Werner

Re: Pteronemobius heydenii ???

Verfasst: 21. Juli 2018 23:33
von regenpfeifer
Hallo Werner
Ich habe den Fundort bewusst nich angegeben denn... den Gesang hat ein Vogelbeobachter, Freund von mir, im Osten von Polen aufgenommem ( noch einigermassen europäisch ;P ) und somit scheint es der Erstnachweiss für Polen zu sein!!!! :D So wie ich geschrieben habe, habe ich auch den Eindruck, es kann einfach nichts anderes sein aber ich will einfach total sicher sein befor ich diese Information weiter leite. Danke für deine Hilfe!
LG
Szymon

Re: Pteronemobius heydenii ???

Verfasst: 22. Juli 2018 21:29
von Florin Rutschmann
Hallo Szymon

Ja, das ist die Sumpfgrille (Pteronemobius heydenii). Sehr schon, ein Erstnachweis für Polen. Ich war mir gar nicht bewusst, dass die Art in Polen nicht vorkommt bzw. nachgewiesen war.

Stammt der Nachweis aus dem Südosten?

Beste Grüsse
Florin

Re: Pteronemobius heydenii ???

Verfasst: 22. Juli 2018 22:01
von regenpfeifer
Hallo Florin!
Ja der Nachweis stammt aus dem Sudosten genau aus der Gegend nahe Krosno in Podkarpackie Wojewodschaft. Nein, sie ist so weit ich weiss zimlich haufig sudlich der Karpaten in Slovakia aber bei uns gab es bis jetzt gar keine Nachweise, auch keine historischen. Ich habe vor, morgen am morgen dort hin zu fahren, die Grillen noch besser aufzunehem und vielleicht fotografien, falls du irgendwelche tips hattest wie man sie finden kann, werde ich sehr dankbar sein :) Interssant ist wie du schreibst ob sich das Vorkommen vor kurzem erweitert hat oder ob es schon ein sehr alter nur ubersehener Standort ist. Ja und ob die Tiere aus der Ukraine stammen oder ob sie die Karpaten uberquert haben
LG und danke fur die Bestimmung
Szymon

Re: Pteronemobius heydenii ???

Verfasst: 22. Juli 2018 22:13
von Florin Rutschmann
Salut Szymon

Wenn es nur wenige Tiere hat, ist es schwierig sie zu sehen. Am einfachsten findet man sie an halboffenen Stellen, im Übergang zwischen Feuchtwiese, Schilf etc. und offenem Uferbereich. Wenn man dann durch die Vegetation läuft, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass eine in den offenen Bereich springt und man sie dort einfangen kannt. Es empfiehlt sich eine Dose dabei zu haben, um sie einzufangen und an einem Ort mit wenig Versteckmöglichkeiten zu fotografieren - die Tiere sind sehr schnell :?

Die Art breitet sich allgemein aus und profitiert scheinbar von der Wärme.

Viel Erfolg und beste Grüsse
Florin

Re: Pteronemobius heydenii ???

Verfasst: 19. August 2018 13:24
von Annette H.
Hallo allerseits,

ich bin neu hier und Anfängerin. Mit Interesse habe ich diesen Beitrag gelesen. Ich frage mich, ob auf meiner Aufnahme ebenfalls Pteronemobius heydenii zu hören ist oder ob es doch nur eine Zwitscherschrecke ist.

Die Aufnahme stammt vom 13.08. aus Oybin, im Zittauer Gebirge am Rande eines Gebirgsbaches. Es war dort bewaldet und eher halbschattig. Höhenlage vielleicht 500 m oder etwas weniger. Die Klänge waren jedoch im gesamten Tal zu hören. Auf einer Feuchtwiese, die von einem Gebirgsbach getränkt wurde, auf einer Streuobstwiese, aber auch von den trockeneren Hängen her.
Sumpfgrille(1).mp3
Fragliche Sumpfgrille
(1015.55 KiB) 36-mal heruntergeladen

Re: Pteronemobius heydenii ???

Verfasst: 19. August 2018 13:39
von Florin Rutschmann
Hallo Annette

Willkommen hier im Heuschrecken-Forum!

Aus der Ferne hört sich der Gesang ähnlich an, es ist aber, wie du bereits vermutet hast, die Zwitscherschrecke (Tettigonia cantans). Der Gesang der Sumpfgrille (Pteronemobius heydenii) ist feiner.

Beste Grüsse
Florin

Re: Pteronemobius heydenii ???

Verfasst: 19. August 2018 18:44
von Annette H.
Vielen Dank für die schnelle Antwort!