8. Zürcher Heustöffel–Treffen mit Tagesexkursion, 14.08.2016

#1
Liebe Heustöffel-Freunde

Die Ausschreibung der diesjährigen Zürcher Heuschrecken-Exkursion ging an dieser Stelle ganz vergessen. Dafür werde ich hier in Kürze einen kurzen Bericht schreiben.

Die Exkursion im Gebiet Pfannenstiel fand am Sonntag, 14. August 2016 statt und war wiederum ganz dem Heuschrecken-Inventar des Kantons Zürich gewidmet.

Beste Grüsse
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!

Re: 8. Zürcher Heustöffel–Treffen mit Tagesexkursion, 14.08.

#2
Liebe Heuschrecken-Freunde

Am 14. August 2016 trafen wir uns um 10.00 Uhr vor dem Restaurant Widebad oberhalb von Männedorf. Das Wetter könnte für unser Vorhaben nicht besser sein - eher schon fast zu gut, um den ganzen Tag Heuschrecken zu suchen und im eigenen Schweiss zu baden statt im nahen See! Zu unserem grossen Erstaunen haben sich 15 motivierte Heuschreckenjägerinnen und -jäger eingefunden.

Wir bildeten zwei Gruppen, um einerseits mehr Gebiete zu bearbeiten und andererseits auch nicht in einer so grossen Gruppe um die Schtzgebiete schleichen zu müssen.

Die Gruppe Pfannenstiel Ost suchte unter der Leitung von Florin Rutschmann die Gebeite Seeweidsee und Ütziker Riet auf Gemeindegebiet von Hombrechtikon sowie die Gebite Lochrain und Auenbach in der Gemeinde Stäfa auf.

Obwohl die Gruppe Pfannenstiel Ost ausschliesslich Feuchtgebiete aufsuchte, konnten insgesamt 17 Arten gezählt werden. Das ist doch für ein Gebiet wie den Pfannenstiel ganz ordentlich:
  • Punktierte Zartschrecke (Leptophyes punctatissima)
  • Langflüglige Schwertschrecke (Conocephalus fuscus)
  • Grosse Schiefkopfschrecke (Ruspolia nitidula)
  • Roesels Beissschrecke (Roeseliana roeselii)
  • Gewöhnliche Strauchschrecke (Pholidoptera griseoaptera)
  • Warzenbeisser (Decticus verrucivorus)
  • Grünes Heupferd (Tettigonia viridissima)
  • Feldgrille (Gryllus campestris)
  • Sumpfgrille (Pteronemobius heydenii)
  • Säbel-Dornschrecke (Tetrix subulata)
  • Lauchschrecke (Mecostethus parapleurus)
  • Sumpfschrecke (Stethophyma grossum)
  • Rote Keulenschrecke (Gomphocerippus rufus)
  • Bunter Grashüpfer (Omocestus viridulus)
  • Wiesengrashüpfer (Chorthippus dorsatus)
  • Gemeiner Grashüpfer (Pseudochorthippus parallelus)
  • Sumpfgrashüpfer (Pseudochorthippus montanus)
Die Gruppe Pfannenstiel West besuchte unter der Leitung von Stefan Kohl eine extensive Weide bei der Klinik Hohenegg in Meilen und untersuchte das Feuchtgebiet bei Bergmeilen und die Hüsliwiesen.

Insgesamt konnten so 20 Arten nachgewiesen werden, was wir kaum erwartet hätten.
  • Gemeine Sichelschrecke (Phaneroptera falcata)
  • Punktierte Zartschrecke (Leptophyes punctatissima)
  • Südliche Eichenschrecke (Meconema meridionale)
  • Langflügelige Schwertschrecke (Conocephalus fuscus)
  • Schiefkopfschrecke (Ruspolia nitidula)
  • Grünes Heupferd (Tettigonia viridissima)
  • Warzenbeisser (Decticus verrucivorus)
  • Westlichen Beissschrecke (Platycleis albopunctata)
  • Roesels Beissschrecke (Roeseliana roeseli)
  • Gewöhnliche Strauchschrecke (Pholidoptera griseoaptera)
  • Sumpfgrille (Pteronemobius heydenii)
  • Säbel-Dornschrecke (Tetrix subulata)
  • Lauchschrecke (Mecostethus parapleurus)
  • Rote Keulenschrecke (Gomphocerippus rufus)
  • Nachtigall-Grashüpfer (Chorthippus biguttulus)
  • Brauner Grashüpfer (Chorthippus brunneus)
  • Weissrandiger Grashüpfer (Chorthippus albomarginatus)
  • Wiesengrashüpfer (Chorthippus dorsatus)
  • Gemeiner Grashüpfer (Pseudochorthippus parallelus)
  • Sumpf-Grashüpfer (Pseudochorthippus montanus)
Sämtliche Beobachtungen wurden auf Observation.org eingetragen und sind unter dem Gebiet Pfannenstiel abrufbar.
2016_Pfannenstiel-7.jpg
Bei der Datenerfassung.... (Foto: Markus Haab)
2016_Pfannenstiel-19.jpg
Heiri nimmt eine Heuschrecke ins Visier! (Foto: Markus Haab)
2016_Pfannenstiel-23.jpg
Beim Bestimmen ... (Foto: Markus Haab)
160814_6d0_IMG_144861.jpg
Typischer Lebensraum im Ütziker Riet
160814_6d0_IMG_144864.jpg
Auf zum nächsten Gebiet!
160814_6d0_IMG_144871.jpg
Während die einen Heuschrecken fotografieren, kümmern sich andere um die Neophyten.
IMG_7003.jpg
Nach der schweisstreibenden Exkursion treffen wir uns wieder bei einem kühlenden Eis und es bleibt Zeit sich ein wenig auszutauschen. (Foto. Stefan Kohl)
LG
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!
cron