Seite 1 von 1

Mongolei-Heuschrecke -> Angaracris rhodopa

Verfasst: 28. September 2018 18:39
von H. Leunig
Hallo, liebe Helfer,

am 8. 9. habe ich in der Süd-Gobi im felsigen Yolin-Am-Tal das beigefügte Exemplar gesehen.
Ist eine Bestimmung möglich?

Viele Grüße von Hans
IMG_8998.jpg

Re: Mongolei-Heuschrecke

Verfasst: 30. September 2018 10:39
von Florin Rutschmann
Lieber Hans

Da kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. Interessante Verdickung unterhalb des Hinterknies.

Herzliche Grüsse
Florin

Re: Mongolei-Heuschrecke

Verfasst: 30. September 2018 11:55
von H. Leunig
Lieber Florin,

ich danke Dir für Deine Antwort.
Kennst Du jemanden oder eine Webseite, wo mir weiter geholfen werden könnte?

Herzliche Grüße von Hans

Re: Mongolei-Heuschrecke

Verfasst: 5. Oktober 2018 20:39
von Florin Rutschmann
Lieber Hans

Leider nein, mir fällt da im Moment niemand direkt ein.

Viele Grüsse
Florin

Re: Mongolei-Heuschrecke

Verfasst: 7. Oktober 2018 23:53
von H. Leunig
Lieber Florin,

dann belassen wir das Thema bei "ohne Bestimmung".

Vielen Dank von Hans

Re: Mongolei-Heuschrecke -> Angaracris rhodopa

Verfasst: 12. November 2018 21:58
von H. Leunig
Lieber Florin,

eine mitreisende Dolmetscherin hat in ihrer WhatsApp-Gruppe einen Experten,
der ihr die Art Angaracris rhodopa genannt hat.

Viele Grüße,

Hans

Re: Mongolei-Heuschrecke -> Angaracris rhodopa

Verfasst: 13. November 2018 20:42
von Florin Rutschmann
Hallo Hans

Danke für die Mitteilung. Immer gut, wenn man später mal nachschalgen kann.

Beste Grüsse
Florin