Heuschrecken auf Brač, Kroatien

#1
Hallo zusammen

Ende Juli/Anfangs August war ich mit Freundin und Freunden in Kroatien. Wir besuchten die Insel Brač und da hatte ich auch (wenig) Zeit um die Heuschrecken einmal ausserhalb der Schweiz zu studieren. Ohne Artenliste und Zielarten habe ich einfach um den Campingplatz in Bol und während einer kurzen Wanderung auf den Vidova Gora (778 m), den höchsten Hügel der Insel, nach Heuschrecken gesucht.
Beim Bestimmen hat mir dann Josip Skejo geholfen.
Hier eine kleine Auswahl der Beobachtungen.

Sehr gefreut habe ich mich über Acrida ungarica.
Weitere Arten um den Campingplatz waren neben den allgegenwärtigen Zikaden unter anderem Tylopsis lilifolia und Eupholidoptera schmidti.
Acridia ungarica.JPG
Eupholidoptera schmidti.JPG
Einige andere Gäste des Campingplatzes haben schön blöd geschaut, als ich mit einem Sprung und meinem Netz eine Heuschrecke aus dem Strauch fing, die sich nachher als Phaneroptera nana herausstellte.
Phaneroptera nana.JPG
Auf dem Weg zu Vidova Gora war mein bestes Erlebniss. Früh am Morgen, eigentlich noch mehr am Vögel beobachten, als Heuschrecken suchend, hörte ich ein Sirren, und bald fand ich eine Gruppe Männchen von Epphipiger
Sie waren sehr kooperativ und erlaubten schöne Möglichkeiten zu fotografieren.
Ephippiger discoidalis.JPG
Auf dem Gipfel(plateau) fanden sich viele Arten, neben Dociostaurus maroccanus auch dieser Omocestus petraeus/minutus. Wenn jemand mir noch weiterhelfen kann, wäre ich dankbar, ich habe auch noch Fotos aus anderen Perspektiven.
Dociostaurus maroccanus.JPG
Omocestus petraeus-minutus  3.JPG
Auf dem Rückweg durch den Nadelwald waren in den Lichtungen immer wieder Platycleis intermedia zu finden.
Platycleis intermedia.JPG
Dankeschön!
Zuletzt geändert von Valentin Moser am 23. Juni 2016 23:15, insgesamt 3-mal geändert.

Re: Heuschrecken auf Brač, Kroatien

#4
Hallo Valentin

Schön von dir hier im Forum zu lesen - herzliche willkommen!

Und vielen Dank für den super Beitrag aus Istrien.

Der Omocestus ist ein Felsengrashüpfer (Omocestus petraseus). Ob Omocestus minutus in Kroatien vorkommt, weiss ich gar nicht. Die Art kenne ich nur von Griechenland, wo sie weit verbreitet und teilweise häufig ist. Die Flügel sind bei Omocestus minutus etwas länger. Hast du noch ein Bild von diesem Omocestus, auf dem man den Flügel genauer sehen kann?

LG
Florin
Get the Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android

Re: Heuschrecken auf Brač, Kroatien

#6
Salut Valentin

Ja, das ist Omocestus petraeus. Die Flügel bei Omocestus minutus sind nicht nur etwas länger, sondern auch schmaler. Der gesamte Habitus ist etwas zierlicher, zudem besiedeln sie tendeziel unterschiedliche Lebensräume. Omocestus minutus ist häufig in eher sandigen Lebensräumen und weniger in Felsensteppen.

Ich habe kurz recherchiert und keinen Hinweis gefunden, das Omocestus minutus in Kroatien vorkommt. Die Art scheint weiter südlich und südöstlich auf dem Balkan verbreitet zu sein.
120717_7d0_IMG_87140.jpg
Omocestus minutus aus Griechenland
LG
Florin
Get the Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron