Drei Heuschrecken auf Rhodos

#1
Liebe Naturfreunde,
erst einmal ein großes Lob für diese Homepage.

Bei drei Heuschrecken, die ich im Mai d. J. auf Rhodos fotografiert habe, möchte ich mich gerne vergewissern, dass die Bestimmung richtig ist.
Mir wurden die Namen wie folgt genannt, aber gebeten, es überprüfen zu lassen:
1. Revetina balcania oder (Gottesanbeterin?)
2. Dociostarrus maroccanus
3. Poecilimon sanctipauli

Es wäre toll, wenn mir dabei geholfen werden würde und hoffe, dass ich hier alles richtig gemacht habe.
Ich bedanke mich im voraus und sende liebe Grüße
Wanderung zu den  7 Quellen-Charaki 23.05.2017    (119) zur Bestimmung.jpg
Wanderung zu den  7 Quellen-Charaki 23.05.2017    (26) zur Bestimmung.jpg
Wanderung zu den  7 Quellen-Charaki 23.05.2017    (156).JPG

Re: Drei Heuschrecken auf Rhodos

#2
Hallo Gudrun

Willkommen hier im Heuschrecken-Forum und vielen Dank!

Deine Bestimmungen stimmen bis auf die Gottesanbeterin. Das Tier auf deinem Fotos schaut kleiner aus als eine Revetina. Da muss ich erst nachschauen, was auf Rhodos möglich ist.

Beste Grüsse und schönen Abend
Florin
Get the Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Hilf mit bei der Erhebung von Verbreitungsdaten - sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!

Re: Drei Heuschrecken auf Rhodos

#4
Hallo Florin,

noch einmal herzlichen Dank, aber auch eine Frage, ob ich jetzt auf alle drei Links antworten sollte/könnte/müßte.
Wahrscheinlich nicht, aber ich möchte auch nichts verkehrt machen.

Ist es überhaupt in Ordnung, wenn man gleich mehrere Tiere in eine Anfrage nimmt?

Herzliche Grüße und einen schönen Abend
Gudrun

Re: Drei Heuschrecken auf Rhodos

#5
Hallo Gudrun

Die Gottesanbeterin ist noch nicht ausgewachsen, darum ist die Bestimmung nicht ganz easy! Hast du allenfalls ein Ausschnitt vom Kopf und Halsschild, auf dem man die Form der Augen und allenfalls die Bedornung der Fangarme besser erkennt?

Es ist auf jeden Fall ok, wenn man mehrere Tiere in eine Anfrage stellt. Für die Bearbeitung etwas aufwändig ist es, wenn sehr viele Fotos und verschiedene Individuen in einem Beitrag abgehandelt werden. Da muss ich immer aufpassen, die Fotos nicht zu verwechseln. Zudem finde ich es dann auch immer schwierig für den Leser, die Zugehörigkeit der Antworten herzustellen. Persönlich bevorzugen ich weniger als fünf unterschiedliche Tiere pro Anfrage.

Was meinst du mit den drei Links? Meinst du die dire Bestimmungskategorien Langfüher, Kurzfühler und andere Insekten?

LG
Florin
Get the Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Hilf mit bei der Erhebung von Verbreitungsdaten - sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!

Re: Drei Heuschrecken auf Rhodos

#6
Hallo Florin,
vielen Dank, dass Du Dich der Sache so annimmst.

Ich habe noch zwei Fotos, eines von hinten und eines mehr von vorne als das zuerst übersandte und werde dieses hier anfügen. Vielleicht hilft es weiter. Da es sonst unschärfer wird, habe ich davon keinen Ausschnitt gemacht, mache ich aber gerne, wenn das besser für die Beurteilung wäre.

Mit den drei Links meinte ich, dass es drei in Deiner Antwortmail waren, weil ich ja eine Frage zu drei Heuschrecken gestellt habe. Aber inzwischen habe ich gesehen, dass man nur auf einen gehen und antworten muss, weil ich bei allen dreien dasselbe sehe. Ist ja eigentlich auch klar. Aber so kann ich mir lebhaft vorstellen, dass es für Dich und alle anderen und natürlich auch mich sehr unübersichtlich wird, wenn man mehr als 5 Individuen einstellen würde. Also auch dazu eine Dankeschön für die Antwort.
Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent
Gudrun
Wanderung zu den  7 Quellen-Charaki 23.05.2017  für Heuschreckenforum.jpg

Re: Drei Heuschrecken auf Rhodos

#7
Hallo Gudrun

Alles klar, du meinst das Mail, das vom System versendet wird, wenn eine Antwort eintrifft. Ich weiss, dort steht immer grausam viel drin und ich wollte mich eigentlich schon längst darum kümmern, ob man das nicht vereinfachen kann.

Deine Gottesanbeterin könnte eine Nymphe von Bolivaria brachyptera sein. Allerdings bin ist das unsicher. Mir fehlt die Erfahrung mit der Gruppe, obwohl sie eigentlich nicht so schwierig und die Anzahl Arten sehr überschaubar ist.

Herzliche Grüsse
Florin
Get the Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Hilf mit bei der Erhebung von Verbreitungsdaten - sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!

Re: Drei Heuschrecken auf Rhodos

#8
Lieber Florin,

na, dann werde ich sie mal so benennen. Sollte es dann doch noch jemand besser wissen, kann er sich ja melden und ich es noch abändern.
Mir ist sowieso ein Rätsel, wie gut Du und andere die einzelnen Arten unterscheiden können, auch wenn es nur drei von der Sorte gibt, und bewundere es.
Vielen herzlichen Dank und liebe Grüße sowie eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute für das Neue Jahr.
Gudrun
cron