Re: Schrecke auf Fuerteventura

#4
Hallo Rolf,

vom ersten Eindruck her sollte es Sphingonotus rubescens sein. Entscheidend sind oft (leider) die Hinterflügel, ob mit oder ohne Binde, auch die Größe ist manchmal ein Indiz. Fuerte ist da halbwegs einfach, weil es "nur" vier Arten gibt, sofern sich da nichts geändert hat in den letzten Jahren...

LG

Werner
cron