diverse Kurzfühlerschrecken, Sattel

#1
Hallo zusammen
Bei den angehängten Bildern bin ich mir bei der Bestimmung unsicher. Bei den beiden Nymphen handelt es sich um Tiere von Schindellegi, wo gemäss Verbreitungskarte auch die gefleckte Keulenschrecke vorkommen soll. Ich habe bei einigen Tieren den Eindruck, dass sie keine weissen Fühlerspitzen haben.
Dann hab ich auf dem Sattel, eigentlich Hochstuckli, folgende Tiere gefunden, bei denen ich unsicher bin. Ich tippe auf C. brunneus, biguttulus und pseudochorthippus parallelus. Was meint ihr dazu?

Liebe Grüsse und danke
Josua
spec2.jpg
Keulenschrecke2.jpg
Keulenschrecke1.jpg
brunneus2.jpg
brunneus1.jpg

Re: diverse Kurzfühlerschrecken, Sattel

#2
Hallo Josua

Hier meine Bestimmungen:

Foto 1: Ein braunes Weibchen von Chorthippus dorsatus. Typisch die langen Flügel und die nur ganz leicht geschwungenen Halschild-Seitenkile
Foto 2: Larve der Roten Keulenschrecke (Gomphocerippus rufus).
Foto 3: Ebenfalls eine Larve der Roten Keulenschrecke (Gomphocerippus rufus).
Foto 4: Ziemlich sicher Chorthippus brunneus
Foto 5: Ebenfalls ziemlich sicher Chorthippus brunneus. Auf Fotos ist das schwierig, wenn man die Grösse nicht sieht.

Beste Grüsse
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!
cron