Re: Roeseliana roeselii - Lange Flügel

#2
Hallo Brigitte,

ja, ganz richtig! Viele der normalerweise kurzflügeligen Heuschrecken bilden immer wieder langflügelige (makroptere) Formen aus, welche dann auch recht mobil sind und dadurch auch neue Lebensräume besiedeln können. Auch in der Artübersicht auf dieser Homepage wird auf den letzten beiden Bildern so ein Männchen gezeigt.
Und, der Beitrag ist übrigens im falschen Unterforum plaziert - R. roeselii gehört zu den Ensifera, den Langfühlerschrecken ;) - Florin kann das aber sicher "reparieren".

LG

Werner
cron